Wanderung Castle Rock via Cottonwood Canyon Road
im Grand Staircase-Escalante National Monument - West (GSENM)


Intro:

Nach zwei Jahren Abstinenz im westlichen Teil des Grand Staircase-Escalante National Monument beschlossen wir, mehrere Tage in den entlegenen Gebieten, wie Mollies Nipple und entlang der Skutumpah Road, dieser Wunderwelt des Sandgesteins zu wandern. Der Abschluß unserer kleinen Tour ist die Wanderungen zur Spitze des Castle Rock - an der Cottonwood Canyon Road (CCR).
Castle Rock - eine treffende Individualbezeichnung, ist unter diesem Namen in keiner topographischen Karte verzeichnet. Am Vorabend der Wanderung, nach einer Stippvisite am Grosvenor Arch, erreichten wir unsere Campsite am Cottonwood Wash, wo wir unser Zelt aufschlagen. Schön, endlich wieder hier zu sein.

Lage:

Grand Staircase-Escalante National Monument - West (GSENM), Cottonwood Canyon Road, Kanab, UT.

Anfahrt:
Von Süden: US 89 (Kanab, UT - Page, UT) – JCT Cottonwood Canyon Road. Bei GPS: 12S 0424819 4106657 (N37°6'18.09", W111°50'48.59") biegen sie in die Cottonwood Canyon Road (BLM Rd 400) ein und folgen der Straße ca. 16,7 mls nach Norden.
Der Parkplatz und Trailhead befindet sich auf der linken Seite der Straße, GPS: 12S 0420481.2 4127019.8 (N37°17'17.51", W111°53'52.13").
Die aktuellen Straßen- und Wetterbedingungen können im BLM Office in St. George, BLM  Visitor Center in Kanab, BLM Visitor Center in Cannonville, oder in der Paria Contact Station erfragt werden.
Die Öffnungszeiten und Adressen der einzelnen Visitor Center finden sie auf der Seite Visitor Center in Southern Utah.

Karten:

Calico Peak

Equipment:

DeLorme PN-60w, Digitalkompass

GPS:

Koordinaten in Universal Transverse Mercator (UTM)
Datum in North American Datum 1927 (NAD27)
(Koordinaten in Grad, Minuten, Sekunden - GMS)
(Datum in World Geodetic System 1984 - WGS84)

Trailhead:

An der Cottonwood Canyon Road (CCR), im Osten von Castle Rock.

Besonderheiten:

Legende Besonderheiten_4WD Legende Besonderheiten_stronghike Legende Besonderheiten_scrambling_climbing_rope Legende Besonderheiten_routefinding_offtrailhiking

Datum der Wanderung:

06 / 2011

Wetter:

Heiß, sonnig und windig.

Campen:

Keine offiziellen Campgrounds. Das Campen ist im BLM-Land gestattet.
Campsites finden sie entlang der Cottonwood Canyon Road (CCR).

Permits / Fees:

Nicht erforderlich. / Keine.

 

Beschreibung:

Von unserer Campsite fahren wir am frühen Morgen auf der Cottonwood Canyon Road (CCR) ca. 1,8 mls nach Norden.

Parking and Trailhead Bei GPS: 12S 0420479 4127019 (N37°7'59.90", W112°5'13.86"), parken wir

unser Fahrzeug linkerhand und wandern querfeldein in Richtung Westen zu einem kleinen Canyon, einer Drainage Castle Rocks. Nach der Überquerung des trockenen Cottonwood Creeks gelangen wir in den Canyon. Wir halten uns links, suchen einen Weg nach oben und beginnen bei GPS: 12S 0420265.0 4127086.1 (N37°17'19.60", W111°54'0.94") mit einem steilen

Upwards The 2nd Slope - aka Bypass Aufstieg in Richtung Südwesten, der es in sich hat.

Bei GPS: 12S 0420050.1 4127068.6 (N37°17'18.96", W111°54'9.66") erfolgt ein Richtungswechsel nach Nordnordwesten, ein nicht zu übersehender Cairn markiert diesen Punkt. Weiter geht’s bergauf. Die Plackerei bis zu diesem Zeitpunkt erinnert ein wenig an die Wanderung zum Horizon Arch bei Escalante. Alsbald haben wir den Scheitelpunkt des Anstieges erreicht. Ein Blick zurück eröffnet uns einen herrlichen Überblick auf den Cottonwood Canyon mit den Cockscomb und vor uns – Castle Rock zum Greifen nah.

On The Trail - Before Scrambling Down Into The Wash Nach einer kleinen Rast wandern wir weiter über unwegsames Gelände und

später hinab in den Wash zum Fuß des Castle Rocks. Ein imposanter und kontrastreicher Anblick. An der Südost-Flanke des Berges klettern wir nordwestwärts, später nordwärts,

View From Lower Castle Rock To The Cockscomb über teils glatten Slickrock sehr steil nach oben. Nach ca. einer Stunde und

einigen Photostops, erreichen wir ein zerklüftetes Sandstein-Gebiet, im Südosten des Hauptgipfels. Eine einmalige und bizarre Sandsteinwelt. Nach einer wohlverdienten Rast erkunden wir das Terrain und genießen die einmalige Aussicht. Im Südwesten auf Yellow Rock und Red Top, im Süden auf The Cockscomb und in der Ferne auf das Gebiet

View To White Pocket Area von White Pocket. Die Zeit verging wie im Flug. Nach einer Stunde treten wir

den Rückweg zum Trailhead an, der es nochmals in sich hat, und erreichen wohlbehalten unseren Cherokee an der ‘CCR’. Eine kleine Rast und wir fahren via White House Trailhead Road, um die ‘Nautilus’ zu besichtigen, zurück nach Page.

Fazit:
Eine einmalige, abwechslungsreiche, anstrengende und anspruchsvolle Wanderung mit einigen Klettereinlagen, in einer reizvollen Landschaft mit herrlichen Ausblicken. Highlights: Die Aussichtspunkte auf dem Castle Rock – sehr empfehlenswert. Für Anfänger aber nicht geeignet.

Topo-Map Wanderung Castle Rock

Topo-Map Wanderung Castle Rock


Round Trip.
Wegstrecke insgesamt: ca. 3,2 mls
Zeitbedarf insgesamt: ca. 6,5 h
 

Back To Hoehe 5770

To GSENM - South

© Michael Haudek  2009-2017    Version 20170216