Wanderung Phipps Arch via Old Sheffield Road
im Grand Staircase-Escalante National Monument - East

Intro:

Nach drei erlebnisreichen Tagen im Cathedral Valley und entlang der Burr Trail Road erreichen wir in den frühen Vormittagsstunden den Trailhead (TH) an der Old Sheffield Road. Wir wählten bewusst diesen der drei möglichen THs zum Phipps Arch, da er zum einen die für uns bessere Parkmöglichkeit und Anschluss an weitere Wanderungen an der Old Sheffield Road bietet. Zum anderen landschaftlich interessanter und technisch herausfordernder ist. Vielfarbige Sandsteinformationen, Dryfalls, Hoodoos, und ein imposanter Arch erwarten den Wanderer auf dieser wunderschönen Halb-Tagestour durch einen ‚grünen‘ Canyon.

Lage:

Grand Staircase-Escalante National Monument (GSENM), UT 12 - Old Sheffield Road, Escalante, UT.
Anfahrt:
Von Westen: Von der Ortsmitte Escalante dem Scenic Byway 12 (Escalante, UT - Boulder, UT) ca. 10,7 mls folgen. Bei GPS: N37°44'35.04", W111°26'52.73" nach rechts auf die Old Sheffield Road abbiegen und der Straße ca. 0,4 mls nach Südwesten, folgen. Sie erreichen die Einmündung einer kleinen Dirt Road auf der Sie nach links abbiegen. Nach wenigen Metern haben Sie einen kleinen ‘Parkplatz’, GPS: N37°44'12.40", W111°26'33.68", erreicht, der gleichzeitig Trailhead dieser Wanderung ist. Die aktuellen Straßen- und Wetterbedingungen können im BLM-Office in St. George, BLM Visitor Center in Kanab,  BLM Visitor Center in Cannonville, oder im BLM-Visitor Center in Escalante erfragt werden.
Die Öffnungszeiten und Adressen der einzelnen Visitor Center finden sie auf der Seite Visitor Center in Southern Utah.

Karten:

Tenmile Flat, Calf Creek.

Equipment:

DeLorme PN-20, Digitalkompass.

GPS:

Koordinaten in Degree, Minute, Second (DMS)
Datum in World Geodetic System 1984 (WGS1984)

Trailhead:

Parkplatz an der Old Sheffield Road.

Besonderheiten:

Legende Besonderheiten_routefinding_offtrailhiking Legende Besonderheiten_other

Datum der Wanderung:

06 / 2010

Wetter:

Heiß und sonnig.

Campen:

Keine offiziellen Campgrounds. Die nächsten Campgrounds befinden sich in Escalante. Das Campen im BLM-Land ist gestattet.
Campsites finden Sie entlang der Old Sheffield Road.

Permits / Fees:

Nicht erforderlich. / Keine.

 

Beschreibung:

Vom TH wandern wir die Straße in Richtung Osten bis zum Rim, verschaffen uns einen Überblick – die Aussicht ist grandios, um einem Abstiegspunkt zu finden. Wenig später, entlang des Rims bei GPS: N37°44'2.6", W111°26'22.5" finden wir eine für uns geeignete Stelle. Eine Landmarke, in der Nähe, ist ein einem Kubus ähnelnder, alleinstehender Fels, GPS: N37°44'1.2", W111°26'35.3", der vor allem beim Rückweg eine gute Orientierungshilfe ist.

Trail downwards Der Weg führt sehr steil über Slickrock nach unten, in den Phipps Wash.

Vis-a-vis befindet sich ein Alcove der, wenn man direkt in ihm steht, ein Arch ist.

Sliver Arch aka Alcove Sliver Arch, so teilte es mir Lynn Sessions, ein bekannter Arch Hunter aus Utah,

mit. Etwas weiter rechts davon befindet sich ein Dryfall des Phipps Wash, der in seinem weiteren Verlauf in den Escalante River mündet.
Wir folgen dem Verlauf des Washes in Richtung Osten, passieren eine Enge, die Tom Jones treffend als Gate bezeichnet. Nach ca. 1,9 mls führt ein von rechts kommender Wash in den Phipps Canyon. Wir beschließen, uns dort näher umzuschauen und stehen nach wenigen Minuten vor

Pool Reflection einem riesigen Pool, der über einem in der Höhe sich befindenden Dryfall

gespeist wird – sehr fotogen.
Wir wandern zurück in den Phipps Wash und weiter in Richtung Arch. Der Canyon wird zunehmend grüner und enger. Ein üppiger Bewuchs von Bäumen, Gräsern und Sträuchern ziert links und rechts den Pfad.

Phipps Canyon Boulder Wir passieren einen steinernen Absatz der zwischen der Canyonwand und

einem Boulder liegt. Ein wenig später erreichen wir einen nach rechts führenden Seitencanyon. Vor uns befindet sich der Höhenzug mit dem Phipps Arch. Wir wandern auf einem teils sichtbaren und mit Cairns versehenen Pfad, auf der Südwestseite, bei herrlichem Sonnenschein, nach oben auf ein kleines Plateau, dessen markantester Punkt ein mit einem Alcove versehener Knob ist.

Phipps Arch East Südöstlich davon ist der Phipps Arch zu sehen, dessen Dimensionen man erst

richtig wahrnehmen kann, wenn man unter dem Bogen steht. Es ist sehr schön auf diesem Sandstein-Plateau und bemerkenswert, was die Natur hier wieder gestaltet hat. Nach einer ausgiebigen Erkundung begeben wir uns auf den Rückweg. Am Gate angekommen, erfolgt ein schweißtreibender Aufstieg.

Rim @ Old Sheffield Road Pano Es gilt eine Höhendifferenz von

ca. 650 ft. zu überwinden. Der Sandstein brilliert in Gelb- und Rottönen, die durch das grelle Sonnenlicht leider nicht richtig zur Geltung kommen. Wir erreichen den Rim und wandern via Old Sheffield Road zum RV, auf den Parkplatz zurück. Im Kühlschrank warten eisgekühlte Getränke. Nach einer wohltuenden Erfrischung fahren wir zum Parkplatz am Big Horn Canyon, von dem unsere morgige Wanderung beginnen wird. Am Abend genießen wir den Sonnenuntergang mit Blick auf die Big Spencer Flats und lassen den Tag am RV ausklingen.

Fazit:
Eine interessante, abwechslungsreiche Wanderung mit steilen Auf- und Abstiegen, abseits der Touristenpfade in reizvoller Landschaft mit sehenswerten Formationen und Farben. Highlights: Phipps Arch, Sandstein-Formationen und Farben im Bereich des Auf- und Abstieges – sehr empfehlenswert.

Topo-Map Wanderung Phipps Arch

Topo-Map ++ Wanderung Phipps Arch

Round Trip.
Wegstrecke insgesamt: ca. 11,7 mls
Zeitbedarf insgesamt: ca. 9,5 h

 

Back To Horizon Arch

To Big Horn Canyon

© Michael Haudek  2009-2017    Version 20170216