Wanderung Mollies Nipple via Park Wash Road
im Grand Staircase-Escalante National Monument - West (GSENM)


Intro:

Nach zwei Jahren Abstinenz im westlichen Teil  des Grand Staircase-Escalante National Monument beschlossen wir, mehrere Tage in  entlegenen Gebieten dieser Wunderwelt des Sandgesteins zu wandern. Auf Grund dessen, mieteten wir zum wiederholten Mal einen 4WD bei Rick Sparks von Canyon Country Adventures in Page, AZ, der uns sicher zu den Trailheads am Mollies Nipple und später entlang der Skutumpah Road bringen sollte.
Mollies Nipple, klingt im Deutschen wohl etwas frivol anmutend. Dem ist nicht so. Mollies Nipple liegt ca. 2 Meilen südlich des Nipple Lake. John G. Kitchen einer der ersten Siedler, besaß hier eine Ranch, deren Überreste noch heute zu sehen sind. Als Kompliment an John G. Kitchen’s Braut Molly, wurde dieser Berg von den Cowboys - Mollies Nipple genannt.
Tip: Das eigene Fahrzeug kann während der Mietdauer problemlos und offiziell auf dem Parkplatz des Walmarts in Page abgestellt werden. (Stand 2011)

Lage:

Grand Staircase-Escalante National Monument - West (GSENM), Park Wash Road / Nipple Ranch Road, Kanab, UT.

Anfahrt:
Von Westen (Kanab, UT) der US 89 ca. 27,4 Meilen folgen und bei GPS: 12S 0403498 4110012 (N37°7'59.90",  W112°5'13.86") links in die Park Wash Road (BLM Rd 586) einbiegen.
Von Osten (Page, AZ) der US 89 ca. 46,7 Meilen folgen und bei GPS: 12S 0403498 4110012 (N37°7'59.90", W112°5'13.86") rechts in die Park Wash Road (BLM Rd 586) einbiegen.
Auf der Park Wash Road fahren sie ca. 10 mls nach Norden und biegen bei GPS: 12S 0399754 4123804 (N37°7'59.90", W112°5'13.86") halbrechts (Nordosten) in die Buckskin Wash Road (Nipple Ranch Road) ein. Nach weiteren 1,2 mls haben sie den alten Jeep Trail erreicht GPS: 12S 0401238 4124965 (N37°7'59.90", W112°5'13.86"), in den sie rechts einbiegen. Für die meisten Fahrzeuge ist hier Schluß. Parkmöglichkeiten befinden sich an den zwei Round Buttes, ein paar 100 Meter weiter, am Jeep Trail. Geländetaugliche Fahrzeuge folgen dem sandigen, teils steilen und engen Jeep Trail und haben nach ca. 5,7 mls den Parkplatz und Trailhead am Mollies Nippel erreicht GPS: 12S 0406282 4124742 (N37°7'59.90", W112°5'13.86").
Die aktuellen Straßen- und Wetterbedingungen können im BLM Office in St. George, BLM  Visitor Center in Kanab, BLM Visitor Center in Cannonville, oder in der Paria Contact Station erfragt werden.
Die Öffnungszeiten und Adressen der einzelnen Visitor Center finden sie auf der Seite Visitor Center in Southern Utah.

Karten:

Eightmile Pass, Deer Spring Point, Deer Range Point

Equipment:

DeLorme PN-60w, Digitalkompass

GPS:

Koordinaten in Universal Transverse Mercator (UTM)
Datum in North American Datum 1927 (NAD27)
(Koordinaten in Grad, Minuten, Sekunden - GMS)
(Datum in World Geodetic System 1984 - WGS84)

Trailhead:

‘Parkplatz’ im Süden von Mollies Nipple

Besonderheiten:

Legende Besonderheiten_4WD Legende Besonderheiten_scrambling_climbing_rope Legende Besonderheiten_routefinding_offtrailhiking Legende Besonderheiten_camping_backpacking

Datum der Wanderung:

06 / 2011

Wetter:

Heiß, sonnig und windig.

Campen:

Keine offiziellen Campgrounds. Das Campen ist im BLM-Land gestattet.
Campsites finden sie südlich von Mollies Nipple.

Permits / Fees:

Nicht erforderlich. / Keine.

 

Beschreibung:

Anfahrt: Von der US 89 fahren wir die Park Wash Road (BLM Rd 586), eine gut befahrbare Dirt Road, nach Norden parallel zum Park Wash, der sich an manchen Stellen breit und tief in die Landschaft gefräst hat. Unterwegs passieren wir das Gelände der Old King Mine und des CCC Spike Camps (Civilian Conservation Corps - ein Bautrupp, der in den 1930er Jahren Straßen, Trails usw. baute), welches heute privat genutzt wird. Nach ca. 10 mls biegen wir halbrechts in eine weitere Dirt Road, die Nipple Ranch Road ein und erreichen nach ca. 1,2 mls den alten Jeep Trail, auf dem wir, nach rechts, weiterfahren. Ab diesem Punkt muß jeder für sich selbst entscheiden.

Parking Near Nipple Ranch Road Variante I: Das Fahrzeug an den 2 Round Buttes parken und die 5,7 mls bis zu

Mollies Nipple wandern. Variante II: Soweit fahren, wie man es sich zutraut, bzw. das Gelände zuläßt. Entlang des Trails bestehen nur wenige Wende- und Parkmöglichkeiten. Oder Variante III: Sie fahren auf einem engen, teils tiefsandigen, kurvigen und sehr wenig befahren Trail, der an manchen Stellen einer Naturrodelbahn gleicht,

Old Jeep Trail  - Rocky Obstacle bergauf und bergab durch eine reizvolle Landschaft bis zu einer Weggabelung

kurz vor Mollies Nipple - ein tolles Erlebnis.

Wanderung: Vom Parkplatz, GPS: 12S 0406282 4124742 (N37°7'59.90", W112°5'13.86"), wandern wir in Richtung Nordnordwest zum Fuß von Mollies Nipple.

Sandstone Formation An einer kleinen Sandsteinformation beginnen wir im Südwesten des Berges

mit dem Aufstieg. Steil über Geröll, gepaart von Klettereinlagen suchen wir uns einen Weg nach oben. Als Orientierung dienen uns zwei Areale von weißem, freiliegendem Sandstein. Nach dem Passieren des Areals klettern wir in Richtung Norden. Es wird zusehends steiler. Nach dem Überwinden dieser steilen Geröllwüste und etwas Kletterei, erreichen wir nach ca. einer Stunde und einer überwundenen Höhendifferenz von 650 ft,

Way To The Top eine ‘Kerbe’ in der Gipfelfront von Mollies Nipple. Wow, was für eine Aussicht.


Nipple Lake View - West Swag and No Mans Mesa Im Norden der Nipple Lake und No Mans Mesa, im Süden die Pilot Ridge und

das Kimball Valley. Und im Osten? Der Gipfel von Mollies Nipple. Von unserer ‘Kerbe’, an dessen unterer Wand sich auch ein verblasster ‘Glyph’ aus dem Jahr 1949 befindet, ist es möglich, die letzten ca. 5 Höhenmeter bis auf den Gipfel zu klettern - aber wie so oft im Südwesten, haben wir die Rechnung ohne meinen Lieblingsfreund, dem Wind gemacht. Es ist sehr böig, so daß wir teilweise Schwierigkeiten haben, uns auf den Beinen zu halten. Mir ist das Risiko persönlich zu hoch, um auf den Gipfel zu klettern.

Western Area Of Mollies Nipple Wir steigen wieder ab und wenden uns dem westlichen Gebiet des Berges zu.

Photogene, variantenreiche Toadstools, ein kleiner Slot mit Dryfall und farbenprächtige Sandsteinwände sind hier zu bestaunen. Nach ausgiebiger Betrachtung wandern wir zum Fahrzeug zurück und bauen an einer windgeschützten Stelle unser Zelt auf. Diesen wunderschönen Tag lassen wir mit einem BBQ und zu späterer Stunde

Milky Way @ Mollies Nipple bei einem Campfire unter leicht bedecktem Sternenhimmel ausklingen.

Fazit:
Eine einmalige, abwechslungsreiche Wanderung mit Klettereinlagen, in einer reizvollen Landschaft mit herrlichen Ausblicken. Highlights: Campen an einer wunderschönen Campsite, Mollies Nipple mit Sternenhimmel – sehr empfehlenswert.

Topo-Maps Wanderung Mollies Nipple

Topo-MAP ++ Mollies Nipple I  Topo-MAP ++ Mollies Nipple II


Round Trip.
Wegstrecke insgesamt: ca. 2,4 mls
Zeitbedarf insgesamt: ca. 3,5 h
 

Back To GSENM-West

To Brigham Plains

© Michael Haudek  2009-2017    Version 20170216