Wanderung Hog Springs - via UT 95, Utah

Intro:

Ca. 5 Meilen südlich der Irish Canyons, an der US 95, befindet sich die Hog Springs Rest Area. Die Rest Area ist der Ausgangspunkt einer einfachen Wanderung, mit familiären Charakter, durch die grüne Oase des Hog Canyons. Auf dieser Wanderung erwarten sie Petroglyphen, Pictographen und ein malerischer Pool. Für diese Wanderung ist kein GPS-Gerät erforderlich.

Lage:

UT 95, Hanksville / Hite, UT.
Anfahrt:
Von Hanksville: Von der JCT UT 24 - UT 95, der UT 95 (Hanksville, UT – Hite, UT) ca. 26 mls nach Süden, bis zur JCT UT 95 – SR 276 folgen. Nach weiteren ca. 7 mls auf der UT 95 haben sie den Parkplatz, im Westen liegend, an der Hog Springs Rest Area erreicht. GPS: 12S 0538114 4193115. Die aktuellen Straßen- und Wetterbedingungen, können im Visitor Center in Hanksville erfragt werden.
Die Öffnungszeiten und Adressen der einzelnen Visitor Center finden sie auf der Seite Visitor Center in Southern Utah.

Karten:

Hite North, Black Table.

Equipment:

DeLorme PN-20, Digitalkompass.

GPS:

Koordinaten in Universal Transverse Mercator (UTM)
Datum in North American Datum 1927 (NAD27)

Trailhead:

Hog Springs Rest Area.

Besonderheiten:

Keine.

Datum der Wanderung:

06 / 2010

Wetter:

Warm und sonnig.

Campen:

Auf der Sandthrax Campsite an der US 95.
Ausstattung:
Natur pur.
Tip:
An Wochenenden und Feiertagen kann, je nach Jahreszeit, die Campsite, nebst der am Leprechaun, hoffnungslos übervölkert sein.

Permits / Fees:

Nicht erforderlich. / Keine.

 

Beschreibung:

Vom Parkplatz wandern wir ein kleines Stück auf der US 95 nach Süden zu einem Alcove, um die gut erhaltene Felsmalerei (Pictograph), die aufgrund ihres Perlenschmucks so genannte ‚Moqui Queen‘, zu betrachten. Fast vis-à-vis, die Straße wieder aufwärts ist ein kleines Panel mit Steinritzerei (Petroglyphs), was leider sehr ausgeblichen ist und durch Idiotsglyphs verunstaltet wurde.
Nachdem Passieren der Holzbrücke über den North Wash, erreichen wir die Picknick Area. Eine kleine Gruppe, die hier genächtigt hatte, genoß ihr Frühstück bei herrlichem Sonnenschein. Wir erreichen den Trailhead (TH). Der Pfad ist gut sichtbar und führt uns durch die üppige Vegetation des Canyons bis zu einem

Hog Springs Pool wunderschönen Pool mit einem Dryfall.  Der Pool selbst wird von Seeps

gespeist, die malerisch an den mit Desert Varnish verzierten Wänden `hängen´. Für uns endet der Ausflug hier. Nach einer kurzen Rast in dieser Idylle, wandern wir zum TH zurück. Wer weiter zur Hog Spring und in den Canyon wandern will, muß Pool und Dryfall umgehen.

Fazit:
Eine angenehme Kurzwanderung.  Für jedermann geeignet – empfehlenswert, wenn man sich gerade in der Nähe aufhält.

Round Trip.
Wegstrecke insgesamt: ca. 2,8 mls
Zeitbedarf insgesamt: ca. 2,5 h
 

Back To The Irish Canyons

To North Wash Slickrock Trail

© Michael Haudek  2009-2017    Version 20170216