Wanderung Ring Arch und The Tunnel - Arches National Park
 

Intro:

Eine kombinierte Wanderung im wunderschönen Arches National Park ist die zum Ring Arch und ‘The Tunnel’. Abseits der stark frequentierten Trails gelegen, erwartet hier den Wanderer eine entspannte Wanderung, nördlich der imposanten Courthouse Towers, vorbei an Cowboy Glyphs, im oder am Courthouse Wash entlang.

Lage:

Arches National Park, Moab, UT.
Anfahrt:
Süden: Der US 191 (Moab, UT – Crescent Junction, UT) von Moab, Walkers 22 Gasstation, ca. 5,2 mls nach Norden bis zur Arches Entrance Road folgen. Ein kleiner ‘Parkplatz’, GPS: 12S 0622030 4278571, befindet sich ca. 4.3 mls nach dem Park Visitor Center auf der linken Seite hinter der Courthouse Wash Bridge. Die aktuellen Straßen- und Wetterbedingungen, können im Park Visitor Center erfragt werden.
Die Öffnungszeiten und Adressen der einzelnen Visitor Center finden sie auf der Seite Visitor Center in Southern Utah.

Karte:

The Windows Section.

Equipment:

DeLorme PN-20, Digitalkompass.

GPS:

Koordinaten in Universal Transverse Mercator (UTM)
Datum in North American Datum 1927 (NAD27)

Trailhead:

Parkplatz an der Arches Entrance Road, ca. 400 ft nördlich der Courthouse Wash Bridge.

Besonderheiten:

Legende Besonderheiten_routefinding_offtrailhiking Legende Besonderheiten_other

Datum der Wanderung:

06 / 2009

Wetter:

Warm und sonnig.

Campen:

Devils Garden Campground. Reservierung erforderlich. First come - first served Plätze befinden sich im Eingangsbereich des Campgrounds.
Ausstattung:
Group-, Single- und Back-in Sites.
Trash Deposit
Toiletten und Waschbecken
Wasser (Auffüllen der RV-Wassertanks ist nicht erwünscht)
KEIN Abwasser!
Grill, Firerings
Tip:
Die schönsten Sites befinden sich im südlichen Teil des Loops.

Permits / Fees:

Nein. / Ja, 10 USD für bis zu 7 Tagen. (Stand 2009) Camping Fee: 20 USD p. Nacht. (Stand 2009)

 

Beschreibung:

Vom Parkplatz, GPS: 12S 0622030 4278571 wandern wir ca. 0,44 mls in Richtung Westsüdwest bis zu den

Cowboy Glyph Cowboy Glyphs vom 11.November 1911, GPS: 12S 0621376 4278420, am

Courthouse Wash. Die sind nichts spektakuläres, erinnern aber an die Anfänge des letzten Jahrhunderts, als in diesem Gebiet unter harten Bedingungen Viehzucht betrieben wurde. Nach ein paar Yards haben wir das weite, trockene Bett des Courthouse Wash erreicht, das durch die Vegetation sehr verwuchert ist. Nach ca. 0,38 mls, steigen wir in Richtung Westen aus dem Wash, GPS: 12S 0620989 4278785. Die nächsten 0,44 mls wandern wir in Richtung Nordwesten. Ring Arch ist schon zu sehen. Jetzt sind nur noch ca. 05 mls nach Südwesten zu wandern und

Ring Arch Ring Arch ist nach insgesamt 1,8 mls erreicht. Nach einer wohlverdienten Rast

auf einem Felsabsatz unterhalb des Arch, wandern wir zurück in Richtung Courthouse Wash, der zu queren ist. Unser nächstes Ziel ist ‘The Tunnel’ - eine Laune der Natur. Der Arch liegt jetzt ca. 0,7 mls hinter uns. Wir steigen bei GPS: 12S 0620825 4279097 aus dem Courthouse Wash und folgen einem einmündenden Wash ca. 0,8 mls nach Nordnordosten bis zur vierten Cove. Dort markiert ein mächtiger

Hoodoo @ The Tunnel Hoodoo den Eingangsbereich von ‘The Tunnel’. Der Tunneleingang liegt in einer Höhe von zirka

4 m und ist über einen sehr steilen Anstieg auf Slickrock zu erreichen.

The Tunnel Der Tunnel selbst, ist ein winkliger Gang von ca. 15 m Länge und einer Höhe von ca. 1,4 m. Das

Areal um den Tunnel lädt zur Slickrock-Kletterei ein. Nach einer ausgiebigen Erkundung der Umgebung, wandern wir zum Trailhead zurück.

Fazit:
Eine interessante, abwechslungsreiche Halbtageswanderung, abseits der Menschenmassen, in reizvoller Landschaft mit spektakulären Formationen, Highlights: Ring Arch und ‘The Tunnel’ – empfehlenswert.
Tip:
Wen die Coyboy Glyphs nicht interessieren und das Wandern im teils zugewucherten Wash mit seinen steil abfallenden bzw. ansteigenden Wänden nicht zusagt, der nimmt lieber den Trail südlich des Courthouse Washs zum Ring Arch.


Round Trip.
Wegstrecke insgesamt: ca. 5,4 mls
Zeitbedarf insgesamt: ca. 4 h

Back To Devils Garden Trail

To Moab Corona Arch

© Michael Haudek  2009-2017    Version 20170216