Nachtwanderung Delicate Arch 2011 - Arches National Park
 

Intro:

Nach der ereignisreichen und wunderschönen Wanderung “The Black Dragon Slickrock Trail”, im nördlichen San Rafael Swell, erreichten wir  in den Nachmittagsstunden unsere Campsite im südlichen Teil des Devils Garden Campground im Arches National Park.  Relaxend mit einem BBQ verbrachten wir den Tag auf einer der schönsten Campsites des Campgrounds. Gegen 22:00 Uhr fuhren wir zum Parkplatz Delicate Arch, der uns menschenleer erwartete. Nach einem Smalltalk mit einer Rangerin, die auf ihrer letzten Patrouillenfahrt war, starteten wir zu unserer zweiten Nachtwanderung zum bekanntesten und meist fotografierten Arch im Arches National Park.

Lage:

Arches National Park, Moab, UT.
Anfahrt:
Von Süden: Der US 191 (Moab, UT – Crescent Junction, UT) von Moab, Walkers 22 Gasstation, ca. 5,2 mls nach Norden bis zur Arches Entrance Road folgen. Der Parkplatz, GPS: 12S 0628668 4288194, befindet sich ca. 12.9 mls nach dem Park Visitor Center auf der rechten Seite südlich der Wolfe Ranch. Die aktuellen Straßen- und Wetterbedingungen, können im Park Visitor Center erfragt werden.
Die Öffnungszeiten und Adressen der einzelnen Visitor Center finden sie auf der Seite Tips.

Karten:

The Windows Section, Big Bend.

Equipment:

DeLorme PN-60, Digitalkompass.

GPS:

Koordinaten in Universal Transverse Mercator (UTM)
Datum in North American Datum 1927 (NAD27)

Trailhead:

Parkplatz an der Straße.

Besonderheiten:

Legende Besonderheiten_other Legende Besonderheiten_hiking_darkness

Datum der Wanderung:

06 / 2011

Wetter:

Kühl, bewölkt und windig.

Campen:

Devils Garden Campground. Reservierung erforderlich. First come - first served Plätze befinden sich im Eingangsbereich des Campgrounds.
Ausstattung:
Group-, Single- und Back-in Sites.
Trash Deposit.
Toiletten und Waschbecken.
Wasser (Auffüllen der RV-Wassertanks ist nicht erwünscht).
KEIN Abwasser!
Grill, Firerings.
Tip:
Die schönsten Sites befinden sich im südlichen Teil des Loops.

Permits / Fees:

Nein. / Ja, 10 USD für bis zu 7 Tagen. (Stand 2010) Camping Fee: 20 USD p. Nacht. (Stand 2009)

 

Beschreibung:

Vom Parkplatz, GPS: 12S 0628668 4288194, ‘bewaffnet’ mit unseren LED-Lenser Lampen, wandern wir in Richtung Wolfe Ranch Cabin. Weiter geht’s via der Fußgängerbrücke, die über den Salt Wash führt und auf dem gut gekennzeichnete Slickrock-Trail. Diesmal treffen wir keine Menschenseele. Ein GPS-Gerät ist für diese Wanderung nicht notwendig. 45 min später haben wir die ca. 1,5 mls und eine Höhendifferenz von ca. 600 ft bewältigt und stehen vor dem riesigen Amphitheater-ähnlichen Massiv. Am südöstlichen Rand steht der einmalige Delicate Arch, der durch das Mondlicht und den Wolkenverhangenen Himmel nur schemenhaft zu erkennen ist. Na super! So wie es ausschaut, wird’s wohl nichts werden, mit Sternenhimmel und Michstraße. Was soll’s! Wir genießen bei einer Rast die Stille und Schönheit der Landschaft, die heute etwas mystisches an sich hat. Trotz der merklich niedrigen Temperaturen und dem auffrischenden Wind, schleicht sich so allmählich die Müdigkeit ein. Auf geht’s – vorsichtig hinunter zum Arch und einen passenden Platz zum Betrachten, Fotografieren und Warten gesucht. Die Zeit vergeht wie im Fluge. Der vorgerückten Stunde Tribut zollend, begeben wir uns auf den Rückweg.

Flaming Arch Bye, bye Delicate Arch - bis irgendwann einmal.

Gegen 03:00 Uhr erreichen wir wohlbehalten den Parkplatz, fahren zurück zum Campground und fallen, nach fast 20 Stunden auf den Beinen, zufrieden in unser Bett.

Fazit:
Eine einmalige, abwechslungsreiche Slickrock-Wanderung, in reizvoller Landschaft mit spektakulären Formationen, Highlights: The silence of the night! – nur empfehlenswert, aufgrund der Lichtverhältnisse.

Round Trip.
Wegstrecke insgesamt: ca. 3,46 mls
Zeitbedarf insgesamt: ca. 5 h
 

Back To Delicate Arch 2010

To Devils Garden Trail

© Michael Haudek  2009-2017    Version 20170216