Wanderung Paw Hole - Coyote Buttes South
via House Rock Valley Road in der Paria Canyon-Vermilion Cliffs Wilderness

Intro:

Paw Hole, in den Coyote Buttes South gelegen, steht für ein Wasserloch, welches als Tiertränke genutzt wurde. Die sich im Norden dahinter befindlichen Teepees und Buttes sind nicht so spektakulär wie die Cottonwood Teepees, haben aber schöne Waveformen und Bänder in Rot- und Gelbtönen. Das Wandern in diesem Gebietes setzt einen gültigen Permit voraus, welches online beim Bureau of Land Management - Arizona oder vor Ort, in Kanab, nach erfolgreicher Verlosung, erworben werden kann. Paw Hole ist eine nette Halbtageswanderung.

Lage:

Paria Canyon-Vermilion Cliffs Wilderness, Coyote Buttes, House Rock Valley Road, Kanab, UT.
Anfahrt:
Von Norden: US 89 (Kanab, UT - Page, AZ) bei GPS: 12S 0413298.3 4109154.0 der House Rock Valley Road (BLM Rd 700) ca. 16 mls nach Süden folgen. Der Parkplatz (Lone Tree) befindet sich auf der linken Seite.
Von Süden: US 89A (Jacob Lake, UT – Page, AZ) bei GPS: 12S 0406663 4065393 der House Rock Valley Road (BLM Rd 700) ca. 13 mls nach Norden folgen. Der Parkplatz (Lone Tree) befindet sich auf der rechten Seite. Diese Route ist bei schlechtem Wetter bzw. Straßenbedingungen der Nordpassage zu bevorzugen. Die aktuellen Straßen- und Wetterbedingungen können im BLM-Office in St. George, BLM Visitor Center in Kanab, oder in der Paria Contact Station erfragt werden.
Die Öffnungszeiten und Adressen der einzelnen Visitor Center finden sie auf der Seite Visitor Center in Southern Utah.

Karte:

Coyote Buttes

Equipment:

DeLorme PN-20, Digitalkompass

GPS:

Koordinaten in Universal Transverse Mercator (UTM)
Datum in North American Datum 1927 (NAD27)

Trailhead:

Lone Tree

Besonderheiten:

Legende Besonderheiten_routefinding_offtrailhiking Legende Besonderheiten_other

Datum der Wanderung:

05 / 2008

Wetter:

Warm, sonnig und windig.

Campen:

Keine offiziellen Campgrounds. Das Campen im BLM-Land, außerhalb der Permit-Areas ist gestattet.
Campsites finden sie entlang der Dirt Road vom Lone Tree Reservoire zur Paw Hole. Nächster offizieller Campground ist der Stateline CG, ohne Services.

Permits / Fees:

Ja, 5 USD p. P. (Stand 2008).

 

Beschreibung:

Vom Lone Tree, GPS: 12S 0406634 4085816,

Lone Tree folgen wir den aufsteigenden, sandigen Verlauf

der 4WD-Route erst in Richtung Ostsüdost und später an der Weggabelung nach Nordost. Nach ca. 70 min erreichen wir Paw Hole. Wir umgehen das Wasserloch nordöstlich und umrunden das Gebiet, bis wir im Norden den Abstieg nach Westen, GPS: 12S 0409900 4088159, zum Gebiet einer Gruppe Buttes erreicht haben, welches im Norden von Paw Hole liegt.

Paw Hole - Layers 'n' Pattern Auf dem Weg dorthin gibt es vielfältige Sandsteinformationen zu sehen.

Wir befinden uns jetzt, in Bezug auf die gestrige Cottonwood Teepees Tour, auf bekanntem Terrain und steigen zu den Buttes ab. Im Gebiet innerhalb der Buttes befinden sich

Paw Hole - Waves schöne farbenfrohe Streifenmuster und Bänder. Nach einer Rast erreichen wir das

Wasserloch von Paw Hole. Gerade wollten wir uns auf die sandige 4WD-Route – Gott sei Dank bergab begeben, wurde unser Vorhaben jedoch unterbrochen. Der weiße Pick-up von der Paria Contact Station mit Bill und Emily, einem sehr netten Pärchen, hielt an. Die Beiden kontrollierten unser Permit. In einer kurzen Unterhaltung erzählten wir Ihnen, daß wir heute in Paw Hole waren und gestern in den Cottonwood Teepees.
Ein Lächeln kam über Bill´s Gesicht und er sagt: ‘Alle wollen nur zur Wave, zur Wave. Die Teepees sind viel besser als die Wave!’ – womit er nicht ganz unrecht hat. Wir verabschiedeten uns und wanderten in Richtung Lone Tree. Nach ca. 15 min Wegstrecke hupte es plötzlich hinter uns. Ein Déjà-vu!? Der weiße Pick-up war wieder da. Die Beiden waren auf ihrer Rücktour und fragten uns, ob wir bis Lone Tree mitfahren möchten – auf der Ladefläche sei noch Platz.
Dankend nahmen wir an und erlebten

Pick-Up Ride Offroad-Feeling - zum ersten Mal.

Fazit:
Eine abwechslungsreiche Halbtageswanderung in reizvoller Landschaft abseits der Touristenpfade. Highlights: skurrile Sandsteinformen und -Farben - empfehlenswert.

Topo-Map Wanderung Paw Hole

Round Trip.
Wegstrecke insgesamt: ca. 6 mls
Zeitbedarf insgesamt: ca. 4,5 h
 

Back To Cottonwood Teepees

To Cottonwood Teepees 2009

© Michael Haudek  2009-2017    Version 20170216