Wanderung The North Wash Slick Rock Trail - via UT 95, Utah

Intro:

Unsere letzte Wanderung an der US 95 führt sie von der Sandthrax Campsite, über vielfarbigen Slick Rock, auf ein in 5000 ft Höhe liegendes Plateau, vom dem sie einen herrlichen Überblick auf die nähere Umgebung genießen können. Eine Höhendifferenz von ca. 600 ft gilt es  bei dieser Wanderung zu überwinden.

Lage:

North Wash, US 95, Hanksville / Hite, UT.
Anfahrt:
Von Hanksville: Von der JCT UT 24 - UT 95, der UT 95 (Hanksville, UT – Hite, UT) ca. 26 mls nach Süden, bis zur JCT UT 95 – SR 276 folgen. Nach weiteren ca. 2,18 mls auf der UT 95 haben sie den Parkplatz und die Campsite, im Osten liegend, unterhalb der Irish Canyons erreicht. GPS: 12S 0541011 4207497. Die aktuellen Straßen- und Wetterbedingungen können im Visitor Center - Henry Mountains Field Station in Hanksville erfragt werden.
Die Öffnungszeiten und Adressen der einzelnen Visitor Center finden sie auf der Seite Visitor Center in Southern Utah.

Karte:

Turkey Knob

Equipment:

DeLorme PN-20, Digitalkompass.

GPS:

Koordinaten in Universal Transverse Mercator (UTM)
Datum in North American Datum 1927 (NAD27)

Trailhead:

Sandthrax  Campsite an der US 95.
Ausstattung:
Natur pur. Nächste Toiletten: An der Hog Springs Rest Area.

Besonderheiten:

Legende Besonderheiten_routefinding_offtrailhiking Legende Besonderheiten_other

Datum der Wanderung:

06 / 2010

Wetter:

Warm, sonnig und windig.

Campen:

Keine offiziellen Campgrounds. Das Campen im BLM-Land ist gestattet.
Campsites finden sie entlang der Hole in the Rock Road.

Permits / Fees:

Nicht erforderlich. / Keine.

Tip:
An Wochenenden und Feiertagen kann, je nach Jahreszeit, die Campsite, nebst der am Leprechaun, hoffnungslos übervölkert sein.
 

Beschreibung:

Von der Sandthrax Campsite / Trailhead wandern wir ca. 0,2 mls in südwestliche Richtung. Ziel ist das Plateau zwischen Leprechaun und Sandthrax Canyon. Bei GPS: 12S 0541302.6 4207458.8 wandern wir durch das Gebüsch der Campsite aufwärts nach Nordosten, bis wir den Sandthrax Canyon sehen. Die nächsten 0,32 mls geht es steil, über gelben Slick Rock, nach oben in Richtung Norden bzw. Nordosten, dann weiter bis zu einer Landschaft, bestehend aus rosafarbenen Formationen. Wir wandern parallel zum Sandtrax – Orientierungspunkt ist ein Butte im Osten, der Slot-Beginn des Canyons.

UpToThePlateau Das Gelände gibt den Trail vor. Es geht weiter nach Nordosten, bis wir den Rim

des Plateaus, HL 4900, erreicht haben. Geraume Zeit später sind wir auf dem Plateau, das einem liebevoll angelegten  Steingarten gleicht. Die Aussicht von hier oben ist wunderschön. Im Südwesten / Westen die

Pano Trachyte Bench And Henry Mtn

Trachyte Bench mit den dahinterliegenden Henry Mountain,
im Süden das Tal des North Wash. Wir wandern noch eine halbe Meile weiter am Rim entlang und genießen bei einer Rast die Aussicht auf die zerklüfteten West Forkes des Butler Canyons. Der Butler Canyon wurde, wie auch einige andere Canyons im Südwesten, nach dem Outlaw Monte Butler benannt, der in den 1890-ern auch zeitweise The Wild Bunch anführte. Unsere Slick Rock Wanderung, die sich noch weiter bis zu den Forkes des Leprechaun Canyons fortsetzen läßt, endet hier. Beeindruckt von der Szenerie, treten wir den Rückweg zur Campsite an.

Fazit:
Eine abwechslungsreiche Slick Rock Wanderung in reizvoller, malerischer Landschaft mit sehenswerten Panoramen. Highlight: Die Landschaft – empfehlenswert.

Topo-Map The North Wash Slickrock Trail

Topo-MAP North Wash Slickrock Trail

Round Trip.
Wegstrecke insgesamt: ca. 3,46 mls
Zeitbedarf insgesamt: ca. 4 h
 

Back To Hog Springs

To Pedestal Alley

© Michael Haudek  2009-2017    Version 20170216