Vermilion Cliffs National Monument - Paria Canyon Wilderness


Das ca. 1.189 km2 große Vermilion Cliffs National Monument befindet sich in Süd-Utah, bzw. Nord-Arizona (Arizona Strip) und beinhaltet sieben geologische Hauptformationen in verschiedenfarbig geschichteten Bänken: Navajo Sandstone, Kayenta Formation, Moenave Formation; Owl Rock Member, Petrified Forest Member, Sandstone Member, Shinarump Member - Members zusammengefasst als Chinle Formation.
Hohe Klippen, tiefe Canyons und spektakuläre Sandsteinformationen lassen die Herzen von Wanderern und Fotografen höher schlagen,  wenn sie die Vermilion Cliffs, das Paria Plateau, die Coyote Buttes und den Paria Canyon erkunden. Die Gebirgshöhen im National Monument variieren von ca. 945 m bis 1.982 m (3,100 –  6,500 feet). Das National Monument steht unter der Verwaltung des Bureau of Land Management (BLM).
Leider sind nicht alle Gebiete des Vermilion Cliffs National Monument und der Paria Canyon Wilderness frei zugänglich.Für die Gebiete der Coyote Buttes North, Coyote Buttes South und den Paria Canyon ist ein so genannter Permit (Erlaubnisschein, Erlaubnis) erforderlich, das die Anzahl der Personen auf 20, pro Gebiet und Tag, reglementiert - BLM-Permits (Stand 2009).
Hintergrund ist der begründete Schutz von Flora und Fauna in dieser einzigartigen Wilderness. Detaillierte Auskünfte erteilen die BLM Visitor Center.
Die Öffnungszeiten und Adressen der einzelnen Visitor Center finden sie auf der Seite Visitor Center in Southern Utah.

 

Map - Vermilion Cliffs National Monument - Paria Canyon Wilderness

Map ++ Vermilion Cliffs National Monument - Paria Canyon WildernessWire Pass to Lees Ferry

Back To Upper Calf Creek Falls

To Vermilion Cliffs - Northwest

© Michael Haudek  2009-2017    Version 20170216