Wanderung White House Trailhead - Confluence Paria River und Buckskin Gulch
In der Paria Canyon-Vermilion Cliffs Wilderness

Intro:

Lower Paria River. Der Paria Canyon, aus Navajo Sandstone bestehend, mit seinem rotbraunen Farbtönen und dunkelblau metallisch glänzenden Streifen bietet ab den Narrows richtiges Canyon–Feeling. Slide Rock Arch und die Confluence von Paria River und der Buckskin Gulch sind imposant und einzigartig. Für diese Wanderung ist kein Permit, a`la Wave, erforderlich. Day use Permits für den Paria Canyon sind an jedem Trailhead, in Form von Umschlägen (self-serve envelopes), erhältlich. Nur wer eine mehrtägige Wanderung in der Buckskin Gulch/Paria Canyon-Vermilion Cliffs Wilderness vor hat, muß sich einen, bis auf 20 Personen limitierten Permit besorgen, welcher online beim Bureau of Land Management - Arizona erworben werden kann.

Lage:

Paria Canyon-Vermilion Cliffs Wilderness, White House Trailhead Road, Kanab, UT.
Anfahrt:
Von Norden: US 89 (Kanab, UT – Page, AZ) bei GPS: 12S 0420123 4106865, an der Paria Contact Station der White House Trailhead Road, einer Dirt Road, ca. 2 mls nach Süden folgen. Der Campground befindet sich auf der linken Seite. Die aktuellen Straßen- und Wetterbedingungen können im BLM Office in St. George, BLM Visitor Center in Kanab, oder in der Paria Contact Station erfragt werden.
Die Öffnungszeiten und Adressen der einzelnen Visitor Center finden sie auf der Seite Visitor Center in Southern Utah.

Karten:

West Clark Bench und Bridger Point.

Equipment:

DeLorme PN-20, Digitalkompass.

GPS:

Koordinaten in Universal Transverse Mercator (UTM)
Datum in North American Datum 1927 (NAD27)

Trailhead:

White House Trailhead.

Besonderheiten:

Legende Besonderheiten_other

Datum der Wanderung:

05 / 2008

Wetter:

Warm und sonnig.

Campen:

White House Campground.
Ein netter kleiner CG mitten in der Natur. Hier gilt das first come – first served Prinzip.
Ausstattung: Fire Pits, Picnic Tables, Vault Toilette – Kein Müllcontainer! KEIN Wasser! Die einzigste urbane Wasserstelle im Umkreis, befindet sich auf dem Gelände der Paria Contact Station und darf während deren Öffnungszeiten benutzt werden.

Permits / Fees:

Ja, 6 USD p. P. zu zahlen am Trailhead Register. (Stand 2009) / Camping Fee: 5 USD p. Nacht. (Stand 2009)

 

Beschreibung:

Vom White House Trailhead, GPS: 12S 0420917.7 4103879.7, wandern wir in den Paria River und folgen seinem sandigen, hellen, teils mit Steinen übersäten und weiten,

Paria Canyon Downwards meist trockenem Flußbett nach Süden.

So langsam nimmt der Canyon Gestalt an. Bei GPS: 12S 0421360 4102230 werfen wir einen Blick in den Slot, den wir während unserer Cobra Arch – Tour von oben betrachtet haben.  Nach ca. 3,5 Meilen erreichen wir den Anfang der Narrows des Canyons. Die Wände des Canyons können eine Höhe bis zu ca. 150 Meter erreichen - es ist angenehm kühl. Nach weiteren 3 Meilen sind wir am

Slide Rock Arch Slide Rock Arch angelangt.

Ein gewaltiger Steinblock löste sich einst von den Klippen des Canyons rutschte in das Flußbett und lehnt seitdem an der Ostwand des Canyons. Er bildet den Arch, durch den gelegentlich der Paria River fließt. Hier legen wir eine Rast ein. Wir wandern weiter in Richtung Süden, der Canyon verengt sich bis auf ca. 4,5 Meter. Nach einer ¾ Meile haben wir die

Confluence Paria River - Buckskin Gulch Confluence von Paria River und Buckskin Gulch erreicht – Wow.

Dieses Dreieck ist beeindruckend. Nach einem kleinen Abstecher in die

Buckskin Gulch Buckskin Gulch,

die hier phantastisch ist, treten wir den Rückweg zum White House Trailhead an.

Fazit:
Eine schöne und beeindruckende Wanderung, die uns darin bestärkt hat, die Buckskin Gulch und den Paria Canyon doch einmal zu durchwandern  - absolut empfehlenswert.


Round Trip.
Wegstrecke insgesamt: ca. 14,5 mls
Zeitbedarf insgesamt: ca. 8 h

Back To Cobra Arch

To Middle Route - Buckskin Gulch

© Michael Haudek  2009-2017    Version 20170216